Der Jungspund (und einige Anhänger) verbrachten in Murau ein äußerst erfolgreiches und schönes Wochenende!

Eine 18-köpfige Belegschaft fuhr am 7. Dezember zum Kampfmannschaftsturnier nach Murau. 6 Uhr Morgens- Abfahrt am Sportplatz in Hof und unsere jungen Spieler (Marko, Christian, Rene H., Rene F., Philipp K., Philipp H., Lukas, Fabian H.) waren pünktlich zur Stelle. Vom Fanclub Arno, Verena, Adi, Monika, Fredl, Orso, Stefan, Patrick, Michi und Sebastian begleitet,  starteten wir in ein tolles Wochenende. In St. Marein bei Knittelfeld hielten wir an und nahmen unser Frühstück ein, das wir bereits vorbestellt und reserviert hatten.Um 9:30 Uhr sind wir in Murau eingetroffen.  Die Mannschaft begab sich zu den Umkleidekabinen und um 10:08 begann das erste Spiel. Nach 2 ½ Stunden Busfahrt konnte noch niemand ahnen was an diesem Tag noch alles passierte. Aber der Reihe nach:

Erstes Spiel unserer Burschen: 10 sec. vor dem Schlusspfiff fiel das 2:1 für unsere Jungs. Ein Auftakt nach Maß.

Das zweite Spiel konnte ebenfalls gewonnen werden.

5 Vorrundenspiele musste die Mannschaft bestreiten und am Ende belegte sie den 3.Rang in der Gruppe, was zugleich den Aufstieg ins Viertelfinale bedeutete.
Das Viertelfinale bestritt unsere Burschen gegen Murau II und auch dieses Spiel konnte die Mannschaft für sich entscheiden.Mit diesem Sieg spielte sich die Mannschaft ins Halbfinale und hier wartete ein Starker Gegner aus Neumarkt. Spannender konnte dieses Spiel nicht verlaufen. Nach dem Schlusspfiff stand es 2:2, was das Amerikanische Penaltyschießen bedeutet: Anlauf und Dribbling mit dem Ball von der Mittellinie.
Alle 4 Schützen mussten schießen und am Ende gab es keine Entscheidung. Danach ging es 1 vs. 1 weiter. Und es gab nochmals 3 Durchgänge.

Und spätestens zu diesem Zeitpunkt wussten alle welchen klasse Tormann der SV Hof im Kasten hatte. Einen Penalty gehalten- der anschließend an die Stange ging jedoch wusste keiner zu diesem Zeitpunkt, dass der Nachschuss zählte - Tor für Neumarkt. Jetzt ging es Schlag auf Schlag. Und dann kam womit keiner gerechnet hat: Unsere Burschen gingen in Führung. Wenn Neumarkt  verschießt, sind die Jungs im Finale.  Neumarkt hat nicht verschossen sondern Marko hielt den 2. Penalty dieses Abends. Ein Traum!
 Im Finale unterlag unsere Mannschaft Murau I, der Kampfmannschaft aus der Unterliga. Man konnte jedoch „kaum“ einen Unterschied zu unseren Burschen sehen.
Mit Stolz nahmen die Burschen den Pokal und das Preisgeld von 250,- entgegen. Ein Tag, den wir niemals vergessen werden. Bravo Burschen!
Anschließend ging es in die Pizzeria zum Platzhirsch wo sich die Mannschaft nach diesem Anstrengenden aber so erfolgreichen Tag stärkte. Am Sonntag fuhren wir gemeinsam wieder in die Untersteiermark und beendenden dieses schöne Wochenende.

Ein Dankeschön an alle, die diese Veranstaltung unterstützt haben. Danke auch an alle, die dabei waren. Eine Neuauflage für nächstes Jahr ist wieder geplant. Hoffentlich begleiten dann mehr Fans unsere Burschen, um sie wieder nach vorne zu treiben!