Mag. Hermann Kamper und der SV Hof gehen nach der Hinrunde getrennte Wege
November 2013, Hof


Hermann Kamper ist nicht mehr Trainer der Hofer Kampfmannschaft

Am Freitag Abend (8.11.) beendeten der SV Hof und Kampfmannschaftstrainer Mag. Hermann Kamper die Zusammenarbeit.
Die Kampfmannschaft absolvierte ihr Abschlusstraining, während das schwierige Gespräch zwischen dem Sportlichen Leiter Plaschg Arno
und Hermann Kamper stattfand.
Nach 9 Punkten im Herbst und dem letzten Platz in der Unterliga Süd war es auch für Hermann verständlich, daß eine Reaktion folgen musste seitens des Vereins.

Nach dem Training gab es im Sporthaus ein Abschlussessen, wo Hermann die Entscheidung in einer gut viertelstündlichen Rede an die anwesenden Spieler und
anwesenden Funktionäre bekanntgab.
Die Abschiedsrede war sachlich mit einem Rückblick, aber auch emotional.
Hermann Kamper betonte, daß der SV Hof kein Verein wie jeder anderer ist und wünschte den Spielern für das Frühjahr und die weitere sportliche Karriere alles Gute.
Man saß noch einige Zeit im Sporthaus zusammen.

Der SV Hof möchte sich bei Mag. Hermann Kamper für seine einjährige Tätigkeit in Hof recht herzlich bedanken.
Du warst immer ehrlich und hast die Mannschaft in einem schweren Frühjahr souverän zum Klassenerhalt geführt.
Wir wünschen Dir für deine weitere Trainerlaufbahn, aber vor allem GESUNDHEITLICH, alles Gute und wir hoffen, daß du deine
Ankündigung, daß eine oder andere Spiel in Hof zu besuchen, auch wahr machst !

Danke Hermann im Namen des SV Hof.

Sobald es einen neuen Trainer in Hof gibt wird es auf der Homepage bekanntgegeben.