SG Hof/Bad Gleichenberg in Murau
Dezember 2011

Bericht von Trainer Adi Reiter :

Am 10.12.2011 – es war ein sonniger Samstagvormittag- fuhr die U15 Mannschaft mit den Eltern nach Murau.
Dieser Ausflug war zugleich der Saisonausklang für einen erfolgreichen Herbst.
In Murau angekommen freute sich die Mannschaft (16Spieler) schon auf ein paar gemeinsame Stunden im Hallenbad.
Die Eltern machten einen Spaziergang in der Altstadt und besuchten eine wunderschöne Adventausstellung in St. Ruprecht im Holzmuseum.
Bei einem gemeinsamen Punsch unterhielt man sich über die Herbstsaison und über die Pläne im Frühjahr.
Alle fühlten sich wohl, hatten Spaß und genossen die weihnachtliche Stimmung.

Gegen 16:30 Uhr fuhren wir in unser Quartier, zuvor holten wir noch unsere Burschen vom Hallenbad ab ehe es dann zum gemeinsamen Abendessen im
JUFA Gästehaus ging.
Suppe, Schnitzerl, Pommes, Kartoffeln, Salat und hinterher eine Tiramisu.
Man kann sich ungefähr vorstellen dass allen der Bauch wehtat.
Nach dem Abendessen besuchten ein paar Eltern noch die Sauna und einige spazierten noch in die Altstadt und ließ den Abend ausklingen.
Die Burschen machten sich daran den Abend in den Zimmern gemütlich zu gestalten.

Am Sonntagmorgen ging es zu einem reichhaltigen Frühstücksbuffet wo auch hier jeder noch kräftig zuschlug.
Danach marschierte die Mannschaft zur WM Halle und nahm gegen Mittag beim Futsalturnier teil.
12 Mannschaften zeigten einen guten Fußball und wir spielten mit zwei Mannschaften.
Eine Mannschaft erreichte den hervorragenden 5.Platz und die zweite Mannschaft durfte sich ebenfalls über einen Pokal freuen.
Wir konnten unsere Ehrung schon früher entgegennehmen da unsere Heimreise doch ein wenig länger war als die der anderen Mannschaften aus der Umgebung.
Der SVU Murau freute sich ganz besonders über unser Kommen.
Neue Bekanntschaften wurden geschlossen und Freundschaften weiter vertieft.
Durch solche Aktionen kann man erleben, was der Fußballsport alles bewegen kann.
Allen hat es sehr, sehr gut gefallen und so wird das nicht der letzte Ausflug gewesen sein.

Bei allen Freunden und Bekannten, die durch Ihre finanzielle Unterstützung erst es ermöglichten dass dieser Ausflug stattfinden konnte, darf ich mich herzlich Bedanken.
Ein Dankeschön gilt abermals dem Busunternehmen Genser, der wieder für uns im Einsatz war.

Allen Eltern und Kid`s darf ich mein Herzliches Dankeschön Aussprechen das Ihr dabei wart.