2.Teampreisschnapsen der Kampfmannschaft
Samstag, 18.Februar 2006 , Feuerwehrhaus Hof

GH.Pock gewinnt das 2.Teampreiscchnapsen der Kampfmannschaft und nimmt den 160€ Siegerpreis ( gesponsert von der Fa.Maschinenhandel Trummer ) mit nach Hause.
25 Mannschaften nahmen beim 2.Teampreisschnapsen der Kampfmannschaft teil
Im Finale setzte sich das Team von Gh.Pock gegen Osterkreuz Laasen ( 125€ gesponsert von der Fa.Krobath ) knapp durch.
Den 3.Platz erreichte die Mannschaft vom FC Schadler (100€ gesponsert von der Fa.SAKO )  

Ein großes Dankeschön an die FF Hof , die die Räumlichkeiten kostenlos zur Verfügung stellte.

Die Spieler möchten sich bei allen Sponsoren für die Unterstützung dieser Veranstaltung bedanken :
Fa.Maschinenhandel Trummer , Karla
Fa.Krobath , Feldbach
Fa.Sako , Ratschendorf
Fa.Maler Kreiner , Hof
Fa. Assmann , Kalsdorf
Bäckerei Meierhofer , Klöch
Südoststeirische Sparkasse
Imbissstube "Bamheisl" , Merkendorf
Bulldogwirt Wiedner , Hof
Weinbau Skoff , Gamlitz
Long Life ,Bad Radkersburg
Gewi Hirschmann
Dietl Fredl
Frankl Mario
Hajdinjak Franz
Schadler Anneliese
Wonisch Erich

Die Hofer Damenmannschaft (re.) spielte auch mit.
Team Orso gegen den späteren Sieger Gh.Pock (re.)
Unsere fleißigen Damen sorgten für das leibliche Wohl.
"Poschi" war der Kellner vom Dienst.
v.l.: "Gogo" und "Frauke" - das Organisationsteam
Frauwallner Thomas beim Eintragen der Ergebnisse.
Orso beim Schnapsen.
Das Team "Flying Sundl" erreichte nur den 23.Platz.
Sektionsleiter Dietl mit Milak Günther (v.l.)
FC Schadler erreichte den 3.Platz.
Osterkreuz Laasen wurde Zweiter ( 125€ gesponsert von der Fa.Krobath , Feldbach )
Der Sieger - Gh.Pock ( 160€ gesponsert von der Fa.Maschinenhandel Trummer )
v.l.: Schadler Alois und Messner Christian
v.l.: Wonisch Wolfgang, Gollenz Martin und Tormanntrainer Gewi Hirschmann
v.l: Ulz Fredl mit Rossmann Erwin.
Wonisch Wolfgang genießt seine Mischung
v.l.: "Gogo" und Gewi
Frankl Mario wirkt ein bisschen müde.
v.l.: "Gogo" und "Messi" bei einem kleinen Tanz
Gute Stimmung bei Dietl Fredl, "Orso" und Seidl Rupert (v.l.)
Wonisch Erich sorgte für die musikalische Umrahmung.
"Orso"