Trainingslager PORÉC 2003
3.März - 9.März

Teil 1

Die Kampfmannschaft ist vom Trainingslager aus Porec am Sonntag , 09.03. , zurückgekehrt
Die Trainingsbedingungen in Kroatien waren sehr gut, leider haben sich 3 Spieler verletzt.
Frauwallner Christian hat sich am Knie verletzt ( wahrscheinlich eine Seitenbandzerrung ) , Seidl Alexander hat sich die Bänder im Knöchel gezerrt. Leider hat sich Fasching Bernhard schwer verletzt - in einem Testspiel hat er sich in einem Zweikampf das Schlüsselbein gebrochen - er ist bereits am Freitag nach Hause gefahren.

Unsere Mannschaft absolvierte 2 Testspiele :
Hof - NK Jesenice ( Slo ) 3:2 (2:0)
Torschützen für Hof : Schadler (2) , Roposa

Hof - Pölfing Brunn ( GL West ) 3:1 (0:1)
Torschützen für Hof : Schadler (2) , Mauko

USV RB HOF - Trainingslager März 2003 in Porec

Wenn man von den Verletzten absieht war das Trainingslager sich ein Erfolg.
Die Mannschaft war fast eine ganze Woche zusammen , konnte trainieren aber auch der Spass ( vor allem beim Kartenspielen ) war vorhanden.
Vor allem für die Kameradschaft innerhalb des Teams war dieses Trainingslager sicher von Vorteil.
Man kann nur hoffen,dass  die Verletztenliste langsam kleiner wird , denn zu den oben genannten kommen mit  Milak ( Leistenprobleme , er konnte nur wenige Einheiten mitmachen )  und Plaschg ( nach seiner Meniskusoperation auf dem weg der Besserung )  noch 2 Leute dazu , die derzeit kein Thema für das erste Meisterschaftsspiel gegen Paldau sind.

 

Pause während der 4 1/2 stündigen Fahrt nach Poréc.
Ankunft am Dienstag ( 04.03. ) um ca.14 Uhr im Hotel Parentium
Kartenspielen war ein guter Ausgleich zwischen den Trainigseinheiten

Teil 2